Produkte

Filtertechnik

Grundsätzlich liefern die österreichischen Wasserversorger sauberes und entsprechend den technischen Richtlinien hygienisch einwandfreies Trinkwasser.  Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass z.B. durch Neuanschlüsse, Reparaturen, Korrosion älterer Netze etc. Partikel angeschwemmt werden. Auch bei einer Eigenversorgung durch einen Brunnen oder durch eine Quelle können erhöhte Feststofffrachten auftreten.

Diese Feststoffpartikel können ohne großen Aufwand mittels den gängigen Filtertechniken entfernt werden. Dies sollte auch in jeder Hausinstallation gemacht werden. Oft sind, vor allem bei älterer Bausubstanz, veraltete Filtereinheiten in Betrieb, welche im schlechtesten Fall sogar als Brutstätten für Mikroorganismen dienen. Moderne Lösungen sind einfach und günstig zu integrieren und unbedingt zu empfehlen.

Osmose, Aktivkohlefilter und Enthärtungsanlagen

Generell sind wir in der Lage jede Art von Wasseraufbereitungssystemem anzubieten. Da die Anforderung an uns selbst lautet, bestmögliches Trinkwasser zu erzeugen, müssen wir auf dem Gebiet der Osmose-, der Aktivkohlefilter- und Enthärtungsanlagen sehr vorsichtig vorgehen. Während es mit bewährten Filtertechniken zur Feststoffabtrennung im Regelfall zu keinerlei Einbussen der Wasserqualität kommt, kann man mit den soeben erwähnten Methoden die Trinkwasserqualität auch massiv verschlechtern.

Aus diesem Grund muss man bei Bedarf jeden Fall genau analysieren um hier zuverlässige Lösungen zu entwickeln. Eine entsprechende Vorgangsweise kann gerne angeboten werden.

%d Bloggern gefällt das: